Minister für Gesellschaftliche Resourcen Zoltán Balog besucht die Österreichische Schule Budapest

22. Dezember 2017

 

Es ist ein kulturelles Unternehmen in unserer Region Deutsch zu lernen

Zoltán Balog, der am Dienstag die Österreichisch-Ungarische Europaschule und die Österreichische Schule Budapest besuchte, sagte auf der Weihnachtsfeier des Österreichischen Bildungszentrums: “Die deutsche Sprache gehört zur Identität von Mitteleuropa.” 

Die Wichtigkeit der liebevollen Atmosphäre der Schulen betonend erwähnte er, dass hier ungarische Jugendliche lernen, die schon in einer anderen Sprache auch denken, sich ausdrücken können, und dazu komme eine Art Offenheit, die auch in anderen Bereichen des Lebens zu finden sei. 

Er erinnerte auch daran, dass es außerhalb des deutschsprachigen Raumes in Budapest die einzige deutschsprachige Universität in Europa gebe, deren Namensgeber Gyula Andrássy, nach dem Freiheitskampf zum Tode verurteilt und symbolisch auch hingerichtet, anderthalb Jahrzehnte später aber nach dem Ausgleich zum Ministerpräsidenten ernannt worden sei. 

Innerhalb der Europäischen Union sei die mitteleuropäische Identität sehr wichtig, meinte Zoltán Balog, und fügte auch noch hinzu, dass sich die Region dadurch auf ihre eigene Art ausdrücken könne. Er sagte, dass die Kulturminister der Visegrád Vier – der Slowakei, Tschechien, Polen und Ungarn – untereinander auf Englisch verhandeln, obwohl sie die deutsche Sprache besser beherrschen würden.

Elisabeth Ellison-Kramer, Botschafterin der Republik Österreich, sprach darüber, dass die Schülerinnen und Schüler der Institution eine Brückenrolle bei der Verbindung der zwei Länder und Völker spielen würden. 

Die Österreichisch-Ungarische Europaschule befindet sich im Besitz des katholischen Ordens der Schulbrüder. Die Schule besuchen Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren. 

Die Österreichische Schule Budapest ist ein vierjähriges – mit der Vorbereitungsklasse ein fünfjähriges - Gymnasium mit ergänzendem Unterricht in Mathematik, Biologie und Umweltkunde, Physik sowie Chemie. Die Maturantinnen und Maturanten bekommen ein in Österreich und in Ungarn ohne weitere Nostrifikation anerkanntes Reifeprüfungszeugnis. 

(MTI)

http://www.balogzoltan.hu/tersegunkben-nemetul-tanulni-kulturalis-vallalkozas/ 

http://www.kormany.hu/hu/emberi-eroforrasok-miniszteriuma/hirek/tersegunkben-nemetul-tanulni-kulturalis-vallalkozas

 

Kontakt

Adresse: 1126 Budapest Orbánhegyi út 39-45

  • Portier: +36 1 224 7560
  • Sekretariat: +36 1 224 7561
  • Lehrerzimmer: +36 1 224 7562
  • Telefax: +36 1 224 7566

 

Besuchen Sie uns auf Facebook.

Erhalter

 

Budapesti Osztrák Iskola Alapítvány

Steuernummer: 19639666-1-43

Bankkontonummer: 18400010-03508923-40100018

Oberbank AG Magyarországi Fióktelep, 1062 Budapest, Váci út 1-3

Aktuelle Seite: Rückschau Minister für Gesellschaftliche Resourcen Zoltán Balog besucht die Österreichische Schule Budapest