Jugend debattiert international (Jdi)-Schulverbundqualifikation an der ÖSB

13. März 2018

Am 13. März 2018 hat an der Österreichischen Schule Budapest die Schulverbundqualifikation des Wettbewerbs Jugend debattiert international (Jdi) stattgefunden.

Unsere Schulsiegerinnen Janka Faller (2B) und Luca Bánáti (2A) sind gegen die Schulsieger/innen der Deutschen Schule Budapest, des Friedrich-Schiller-Gymnasiums (Pilisvörösvár) und des Berzsenyi-Dániel-Evangelischen-Gymnasiums (Sopron) angetreten. Debattiert wurden die Fragen, ob Schießen an ungarischen Schulen unterrichtet werden soll, bzw. ob die Benutzung von Handys an ungarischen Schulen verboten werden soll.

Unsere beiden Schülerinnen haben sich hervorragend und überzeugend präsentiert, sodass sie in die Landesqualifikation weitergekommen sind und am 13. April im Goethe-Institut Budapest gegen die anderen 14 Punktbesten aus den Schulverbundsrunden antreten dürfen.

Wir gratulieren ihnen herzlich!

Fotos: Luca Erdélyi

Kontakt

Adresse: 1126 Budapest Orbánhegyi út 39-45

  • Portier: +36 1 224 7560
  • Sekretariat: +36 1 224 7561
  • Lehrerzimmer: +36 1 224 7562
  • Telefax: +36 1 224 7566

 

Besuchen Sie uns auf Facebook.

Erhalter

 

Budapesti Osztrák Iskola Alapítvány

Steuernummer: 19639666-1-43

Bankkontonummer: 18400010-03508923-40100018

Oberbank AG Magyarországi Fióktelep, 1062 Budapest, Váci út 1-3

Aktuelle Seite: Rückschau Jugend debattiert international (Jdi)-Schulverbundqualifikation an der ÖSB